close

Kloster

Sehenswürdigkeiten

Gigin-Kloster – Chernogorski Kloster

Wir haben das Gigin-Kloster der Heiligen Cosmas und Damian, auch als Chernogorski Kloster bekannt, zum ersten Mal im September besucht. Obwohl meine Großeltern nur 20 km weiter in Berende wohnen, habe ich das Kloster vorher noch nie besucht. Ich traute meinen Augen nicht. Eine tolle Anlage, umgeben von Wiesen, auf denen Büffel grasen und schön angelegten Gemüsegärten sowie einem Restaurant, alles von den  Mönchen betrieben, die hier wohnen. Das Kloster Gigin liegt 5 km vom Dorf Gigintsi, Gemeinde Breznik, Bezirk Pernik entfernt. Das Dorf Gigintsi selbst befindet sich etwa 60 Kilometer von Sofia. Man erreicht Gigintsi am schnellsten, wenn man
Weiterlesen
Sehenswürdigkeiten

Klisurski Kloster

Meine Liebe zur Erkundung von unbekannten Orten in Bulgarien, über die ich bisher nur gelesen oder gehört habe, führte mich zum Kloster Klisura. Im Rahmen einer zweitägigen Tour nach Belogradchik über das Tscherepisch Kloster sowie die Magura Höhle konnte ich diesen außergewöhnlichen Ort besuchen, von dem ich jetzt berichten werde. Das Kloster Klisura gehört zum Gebiet des Dorfes Barzia zwischen Varshets und Berkovitsa im Nordwesten Bulgariens und ist das viert größte Kloster Bulgariens. Es befindet sich am Fuße des Todorini Kukli-Gipfels auf der westlichen Balkankette. Nach den Chroniken des Klosters befanden sich hier einst das Fundament einer alten Kirche sowie
Weiterlesen
Sehenswürdigkeiten

Tscherepisch Kloster

Das Tscherepisch Kloster Mariä Himmelfahrt ist ein ziemlich unbekanntes, aber sehr sehenswertes Wahrzeichen Bulgariens in der Umgebung von Sofia. Es befindet sich in der Iskar-Schlucht, 85 km von der Hauptstadt entfernt, direkt am Ufer des Flusses Iskar. Der Besuch des Klosters ist ein weiterer wunderbarer Tagesausflug von Sofia aus. Das Gebiet um das Kloster bietet wunderschöne Landschaften und tolle Ausblicke auf die Schlucht und den Fluss Iskar. Mein Mann und ich besuchten das Kloster im August diesen Jahres zum ersten Mal, als wir auf dem Weg nach Belogradchik waren. Zu dieser Jahreszeit waren die Landschaften unglaublich malerisch und schön.  Schon
Weiterlesen
Sehenswürdigkeiten

Rila-Kloster

Das Kloster liegt auf 1147 Meter über dem Meeresspiegel inmitten duftender Tannenwälder des Berges Rila im südwestlichen Bulgarien, 120 km südlich von Sofia. Das Rila-Kloster ist eines der Wahrzeichen Bulgariens und ein beliebtes touristisches Ausflugsziel sowie das wichtigste, größte und berühmteste Kloster im Land. Allgemein Über Das Kloster Es wurde im 10. Jahrhundert vom Einsiedler Ivan Rilski und seine Schülern gegründet. Ivan Rilski selbst wurde später als Heiliger von der bulgarischen orthodoxen Kirche heiliggesprochen. Während der osmanischen Herrschaft (1371-1878) wurde das Rila-Kloster zu einer der wichtigsten Säulen des bulgarischen Nationalbewusstseins und fungierte als einzige funktionierende gesamtbulgarische Institution.  Das Kloster ist ein Komplex mit einer Gesamtfläche
Weiterlesen