close

Brauch

Land & Leute

Nikulden/Nikolaustag

Am 6. Dezember wird der Nikolaustag, einer der wichtigsten orthodoxen Feiertagen, gefeiert. Dieser Tag ist dem Heiligen Nikolaus gewidmet, der als Retter der Gefangenen, als Patron der Fischer, der Reisenden, der Kaufleute und der Bankiers verehrt wird. In Bulgarien wird der Feiertag als Namenstag von Menschen mit Namen wie z.B.  Nikolai – Nicole Nikolaus, Neycho, Niko, Nikoleta, Kolyo, Nina, Nia und anderen gefeiert. An diesem Tag lädt man nicht ein, sondern Freunde und Bekannte kommen einfach zu Besuch. Die Namenstage in Bulgarien werden groß gefeiert, fast wie ein Geburtstag. Der heilige Nikolaus gehört zu den populärsten Heiligen in Bulgarien. Schließlich ist
Weiterlesen
Land & Leute

Marteniza

Am 1. März trägt jeder in Bulgarien Marteniza. Das ist ein Symbol für Gesundheit, Langlebigkeit, Fruchtbarkeit und Fülle. Hergestellt wird sie aus verdrillten Baumwoll- oder Wollfaden, in den Hauptfarben weiß und rot. Weiß ist ein Symbol für Reinheit, Unschuld und Freude. Rot ist die Farbe der Vitalität, Gesundheit sowie der Liebe und des Feuers. Die traditionelle bulgarische Marteniza umfasst verschiedene Elemente: Schneckenhäuser (Gesundheit und Fitness), Knoblauch (um böse Dämonen abzuwehren), Perlen (gegen den bösen Blick) sowie Gänseblümchen (Wohlbefinden).  Meistens sind zwei Figuren in Rot und Weiß erkennbar, die eines Jungen und die eines Mädchens. Die Legende Alles fing mit der Gründung
Weiterlesen