close

Natur

Sehenswürdigkeiten

Belogradchik und die Magura Höhle

Die mächtigen Felsen und Festung von Belogradchik. Die Stadt Belogradchik mit 5300 Einwohnern ist ein toller Ausgangspunkt, um die Festung und Felsen zu erkunden. Belogradchik entstand im 1. Jh. n. Chr., weil sich die Römer eine Festung zwischen den Felsen bauten, um sich vor den Südbulgaren zu schützen. Die Felsen von Belogradchik wurden im Jahr 2007 für die sieben Naturweltwunder nominiert, haben es aber am Ende leider nicht in die finale Runde geschafft. Trotz alledem wurde die Gegend um Balchik dadurch berühmt und erfreut sich immer mehr Touristen. Belogradchishkata Festung. Bereits im 1. Jh. n. Chr. wurde die Belogradchik Festung auf
Weiterlesen
Sehenswürdigkeiten

Melnik

Melnik Bulgarien
Museums- und Weinstädtchen sowie die kleinste Stadt Bulgariens inmitten einer bizarren Sandsteinwelt. Der Wein aus Melnik, aus der einzigartigen bulgarischen Rebsorte Schiroka Melnischka Losa, zählt zu den Besonderheiten der Stadt und der Region und zieht jedes Jahr zahlreiche Weinliebhaber aus der ganzen Welt an. Die Melniker Traube Berühmt ist der Wein aus der einzigartigen, nur hier heimischen Melniker Traube. Von den speziellen Böden und klimatischen Bedingungen profitieren die Traubensorten wie Cabernet, Sauvignon und Merlot. Wer will, verkostet den guten Tropfen im Weinkeller des Kordopulov Kasta Musej oder in den anderen Weinstuben im Ort. Durch eine einzigartige Landschaft von Sandsteinpyramiden an
Weiterlesen