close

Schwarze Meer

Land & Leute

Der Goldstrand In Bulgarien – Der Ballermann Des Balkans?

Der feinkörnige Strand an der nördlichen bulgarischen Schwarzmeerküste ist eines der berühmtesten Touristenziele in ganz Bulgarien. Der Goldstrand oder wie es auf Bulgarisch heißt Zlatni Pjasaci ist 4 km lang und bis zu 100 Metern breit. Einer Legende nach ist einst von Piraten deponiertes Gold über Nacht zu goldenem Sand geworden. Der Goldstrand ist nichts für Ruhebedürftige. An dem Strand reiht sich ein Hotel an das andere und überall hört man laute Musik. Ja! – Der Goldstrand ist der Ballermann des Balkans. Für Partyhungrige ist es ein Paradies! Happy Hours und Diskos stehen auf der Tagesordnung, an Entertainment fehlt es
Weiterlesen
Sehenswürdigkeiten

Balchik

Balchik
Die weiße Terrassenstadt am Meer birgt die von einem Park eingerahmte Sommerresidenz einer Königin. Im 11 000 Einwohner zählenden Balchik sollte man zunächst durch das Gewirr der Straßen hangabwärts den drittgrößten Hafen des Landes ansteuern, denn von hier aus lässt sich der Ort am besten erkunden. 1878 eroberte General Nikola Janev die Stadt für die Bulgaren, doch schon 1913 fiel nach dem dritten Balkankrieg die gesamte Region an Rumänien. So kam es, dass sich die rumänische Königin Marija hier 1924 ein Schloss errichten ließ, das noch heute mit seinem ausgedehnten Park und weiten Ausblicken über das Meer verzaubert. 1940 ging
Weiterlesen