close
Essen & Trinken

Gefüllte Paprika aus der Reine

In Bulgarien und vor allem in meiner Familie essen wir die Paprika mit Hackfleisch und Reis gefüllt und im Ofen gebacken. Die Art und Weise aus der Reine (Reindl) ist hier zu lande nicht bekannt und erweitert vielleicht das eine oder andere Abendessen um ein bulgarisches Gericht.

In unserem letzten Urlaub mit Freunden in der Toscana habe ich einen bulgarischen Abend kochen dürfen und habe gerade bei diesem Gericht viele Komplimente bekommen. Es ist sehr einfach und lecker und bedarf keinen großen Kochkünsten.

Hier das Rezept für 6 Personen:

  • 6-7 Spitzpaprika
  • 500 Gramm Hackfleisch, es geht natürlich auch ohne für alle Vegetarier
  • 2 Karotten
  • 0,25 Liter passierte Tomaten
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Kaffeetasse Risottoreis
  • 3 Kaffeetassen warme Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer und Paprika Pulver

Die Paprika wird ausgehöhlt und beiseite gelegt. Als erstes die Zwiebeln goldgelb anbraten, danach das Hackfleisch bis es gut durch ist. Als nächstes eine Paprika in Würfel schneiden und dazugeben, die Karotten hinzufügen und mit anbraten. Jetzt ist der Reis an der Reihe. Danach die Tomaten mit einer Prise Zucker und alle Gewürze. Alles sollte gut durchgemischt werden. Das ist die Füllung unserer Paprika.

Jede Paprika wird mit einem kleinen Löffel mit der Masse gefüllt und in einer Reine platziert. Die übrig gebliebene Mischung einfach dazwischen verteilen. Jetzt kommt die warme Gemüsebrühe dazu und für 45 Minuten ab in den auf 250 Grad vorgeheizten Ofen.

Dobar apetit!

close

Jetzt zum Newsletter abonnieren!

Leave a Response