close

Der größte und weltweit erste Historische Park seiner Art wurde am 22. Juni 2019 nahe der Stadt Varna in Bulgarien eröffnet.

Das Großprojekt ist eine besondere Reise in die Vergangenheit. Besucher erleben dabei eine Reise durch verschiedene Zeitalter der menschlichen Zivilisation in Ost- und Mitteleuropa.  

Der größte und erste kulturhistorische Bildungspark der Welt hat in diesem Sommer in Bulgarien eröffnet. Der Historische Park ist als groß angelegter Komplex konzipiert, der sich in seiner Endphase auf über 500 Hektar ausdehnen wird und 33 km von der Stadt Varna entfernt liegt. Er bietet seinen Besuchern eine interaktive Reise durch die fünf Zeitalter der menschlichen Zivilisation. Im Park ist eine Entwicklung von über 10.000 Jahren Menschheitsgeschichte zu sehen, die vom Chalkolithikum, Neolithikum, der glorreichen Geschichte der Thraker und Römer bis hin zur Blütezeit des ersten und zweiten bulgarischen Königreichs reicht.

Historischer Park bei Varna

Mit verschiedenen interaktiven Bildungsformaten soll der Park Besuchern Kontakt zu alten Kulturen ermöglichen und so eine Antwort auf die wachsende Nachfrage nach historischen Sehenswürdigkeiten sowie „echtem“, authentischen Kulturtourismus liefern. Dazu werden thematische Kurse in Sachen historisches Handwerk, Shows und Filme, alte Kampfkunstausbildung, Reitkurse, geschichtliche Seminare, Ausstellungen und genaue Nachbildungen verschiedener Orte, Objekte und Lebensalltag der Menschen aus fünf historischen Epochen angeboten. Besucher können weiters authentische Rezepte aus der Antike probieren, die ausschließlich mit natürlichen bulgarischen Produkten zubereitet werden. Ergänzt wird das Kultur-Erlebnis durch einen Kinderbereich, ein Kino und einen Geschenkladen mit Repliken alter Artefakte, die von erfahrenen Malern nachgebildet wurden.

Die Gründung des Historischen Parks hat bereits vor acht Jahren begonnen. Seitdem sind mehr als 4.000 Menschen beteiligt, darunter einige der besten bulgarischen Archäologen, Schriftsteller, Musiker, Bildhauer, Handwerker, Restauratoren und Historiker. Die verwendeten Materialien sind völlig authentisch für die Epoche: Stein, Holz, Marmor und Keramik.

Die Attraktion wird in mehreren Etappen gebaut. Nach dem Plan soll das gesamte Gelände 2022 in seiner vollen Funktionalität fertiggestellt werden. Aktuell wird die erste Phase, das Chalkolithikum, das Neolithikum und Thrakien zusammen mit einem Erholungsgebiet mit Seen gebaut. Dies alles wurde im Frühjahr 2019 fertiggestellt.

  • Weitere Informationen zur Entwicklung des Historischen Parks finden Sie hier
  • Facebook „Historischer Park“
  • Wo: Neofit Rilski, 33 km von Varna entfernt
  • Öffnungszeiten:   10 – 21 Uhr
  • Eintritt: Erwachsene 30 BGN, Kinder von 4-18 Jahre 15 BGN
Tags : GeschichteHistorischer ParkVarna

Leave a Response