close
Land & Leute

Ostern in Bulgarien – Bräuche

Ostern in Bulgarien

Ostern (Velikden = Großer Tag) ist in Bulgarien das zweitwichtigste Fest nach Weihnachten und der wichtigste Feiertag für die orthodoxe Kirche.

Gründonnerstag

Vor Ostern herrscht immer großer Trubel in der Familie. Alles wird geputzt (meistens Frühjahrsputz) und bis Gründonnerstag gekocht. Am Gründonnerstag ist dann Arbeitsverbot und es werden nur noch die Eier gefärbt. Die Anzahl ist abhängig von den Familienmitgliedern. Das erste Ei wird immer rot gefärbt und symbolisiert somit das Blut Christi. Dieses Ei bewahren wir dann ein Jahr lang bis zum nächsten Osterfest auf.

Ich weiß noch, dass meine Oma früher mit Zwiebelschalen die Eier gefärbt hat, auch Rotkohlblätter und Brenneselsud hat sie dafür benutzt. Da sie die älteste Frau in unserer Familie ist, ist sie diejenige, die das erste Ei färbt. Danach zeichnet sie mit dem rotgefärbten Ei allen Kindern ein Kreuz auf die Stirn, was Gesundheit bringen soll.

Mittlerweile sieht man bei uns auch Schokohasen in den Geschäften, traditionell isst man in Bulgarien allerdings einen Osterkuchen (Kosunak-Rezept), ähnlich wie die Panettone aus Italien.  Am Karfreitag wird das Kusunak  gebacken, was eine Wissenschaft für sich ist. Jede Familie hat eigene Abweichungen im Rezept. Der süße Zopf wird mit Mehl, Eiern, Zucker, Hefe und Rosinen angerührt und ist mit einem Rosinenzopf in Deutschland vergleichbar.

Ostersonntag

Die bulgarischen Kinder suchen keine Ostereier am Ostersonntag, sondern finden ein Ei unterm Kissen und bekommen auch ein kleines Geschenk dazu. An dem Tag begrüßt man sich mit den Worten: „Christ ist auferstanden“ (Christos voskrese) und man antwortet: „Er ist wahrhaftig auferstanden“ (Woistina woskrese).

Mittags isst die ganze Familie zusammen. Auf dem Tisch befinden sichtraditionsgemäß Speisen wie Lammbraten, Kosunak, bunte Eier und Reisgerichte sowie Rotwein und selbst gebrannter Schnaps. Vor dem Essen findet meistens ein „ Eierpicken = Eierkampft“ statt, die Eier werden entweder Spitze zu Spitze oder Boden zu Boden gepickt. Wessen Ei am Ende unbeschädigt bleibt, wird das ganze Jahr über gesund bleiben.

Ich wünsche Euch und Euren Familien ein schönes Osterfest! Bleibt Gesund und munter:-)

Tags : KosunakOsternVelikden

Geben Sie Feedback