close
Bulgarien-Sozopol

Zum Schnäppchenpreis ins Ferienhaus. Urlaub in Bulgarien!

Holidu.de, das Vergleichsportal für Ferienhäuser, veröffentlichte die Durchschnittspreise für Ferienunterkünfte in der Haupt- und Nebensaison. Dabei zeigen sich große Unterschiede mit fast 70 % Ersparnis je nach Destination. Zudem hat das Portal verschiedene Reisezeiten unter die Lupe genommen und die Kosten in der Haupt- und Nebensaison verglichen.

Für die Studie wurden die Daten von Millionen Ferienunterkünften erhoben und deren Preise für die beliebtesten Urlaubsländer Europas erfasst. Die Studie zeigt die Übernachtungspreise für vier Personen pro Nacht in einer repräsentativen Woche jeweils in der Haupt- und Nebensaison.

Der absolute Preisknaller 2017 ist Bulgarien mit nur 49 Euro pro Nacht. Mit Wandermöglichkeiten, einer Küste mit feinem Sandstrand und niedrigen Lebenshaltungskosten kann das Land eine Alternative für Reisende mit schmalem Budget sein.

Credit: Only Apartments über Holidu

Sparfüchse könnten mit Ihrem Urlaub in Bulgarien glücklich werden. Mit 61 Euro ist dieses Appartement zwar teurer als der Durchschnitt (49 Euro), bietet aber Blick aufs Meer – und zum Goldstrand sind es nur 350 Meter.

 Zum Angebot 

Über diese Studie: Die Daten für diese Studie wurden im Februar 2017 aus der Holidu-Datenbank erhoben. Gesucht wurde ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung für vier Personen im Zeitraum vom 29. Juli bis 5. August (Hauptsaison) und vom 16. September bis zum 23. September 2017 (Nebensaison). Ermittelt wurde der durchschnittliche Preis pro Nacht, wobei für besonders verlässliche Daten der Mittelwert über dem Median gebildet wurde und statistische Ausreißer nicht berücksichtigt wurden.

PDF-Diagramm Europa

PDF-Karte Europa

Weitere Top Ziele am Schwarzen Meer sind:

Warna ist die drittgrößte Stadt Bulgariens und durch ihre Bevölkerung von circa 330.000 Einwohnern die größte an der bulgarischen Schwarzmeerküste. Wegen ihrer Geschichte sowie wirtschaftlichen und kulturellen Bedeutung wird Warna oft als „die Meereshauptstadt von Bulgarien“ bezeichnet.

Nessebar

Balchik ist eine kleine und verträumte Hafenstadt, 40 km von Warna entfernt. Die rumänische Königin Marie von Edinburgh war von der Lage Baltschiks begeistert und ließ dort ab 1924 ein kleines Sommerschloss und einen botanischen Garten anlegen. Ganz nah an Balchik befindet sich das Seebad Albena. Die beiden Orte sind miteinander durch die Küstenalle „Dambata” verbunden. Sie nimmt ihren Anfang am Jachthafen, verläuft am Schloss vorbei und reicht bis an Albena, mit einer Gesamtlänge von 7300 m.

Nessebar ist einer der schönsten Städte am Schwarzen Meer, mit einer reichen Geschichte, die mehr als 3200 Jahre zurückliegt. 1983 nahm die UNESCO die Altstadt von Nessebar in die Liste der Denkmäler des Weltkulturerbes auf. Im Sommer finden im antiken Theater der Altstadt Nessebar Konzerte und Veranstaltungen statt. Der Feiertag der Stadt am 15. August wird durch unzählige Veranstaltungen, Ausstellungen, Konzerte auf mehreren Bühnen und einem religiösen Umzug begleitet.

Sozopol

Sozopol ist mein Lieblingsort am Meer – in der Umgebung verbringen wir meistens unseren Urlaub. Sozopol ist eine der ältesten Städte an der bulgarischen Schwarzmeerküste, hat eine wunderschöne Altstadt und viele tolle Kneipen. Die Stadt Sozopol liegt auf einer malerischen Halbinsel im Südteil der Burgaser Bucht, ca. 35 km von Burgas entfernt. Campingplätze: Gradina, Zlatna Ribka, Kavatsi, Veselie und Smokiniya. Südlich von Sozopol befindet sich an der Mündung des Flusses das Ropotamo Reservat. Hier kann man Bootsfahrten unternehmen und interessante Vogel-und Pflanzenarten bewundern. Zu den Großereignissen in Sozopol zählen die Kunstfesttage „Apollonia“ (1.-10.September) und die Juli-Morning-Tradition (Sonnenaufgang am 1. Juli).

Tags : Schwarzes MeerStrandUrlaubWarna

Geben Sie Feedback