close
Nikolaustag

Am 6. Dezember wird der Nikolaustag, einer der wichtigsten orthodoxen Feiertagen, gefeiert. Dieser Tag ist dem Heiligen Nikolaus gewidmet, der als Retter der Gefangenen, als Patron der Fischer, der Reisenden, der Kaufleute und der Bankiers verehrt wird.

In Bulgarien wird der Feiertag als Namenstag von Menschen mit Namen wie z.B.  Nikolai – Nicole Nikolaus, Neycho, Niko, Nikoleta, Kolyo, Nina, Nia und anderen gefeiert. An diesem Tag lädt man nicht ein, sondern Freunde und Bekannte kommen einfach zu Besuch. Die Namenstage in Bulgarien werden groß gefeiert, fast wie ein Geburtstag. Der heilige Nikolaus gehört zu den populärsten Heiligen in Bulgarien. Schließlich ist Nikolaj einer der meist verbreitesten Männernamen in Bulgarien – ihn tragen immerhin mehr als 30.000 Männer und nach der Häufigkeit steht er an siebter Stelle.

Traditionell isst man an Nikulden (Nikolaustag) Fischgerichte, meist gefüllte Karpfen mit Nüssen. Die Bulgaren sind keine großen Fischesser und daher lässt sich kaum jemand diesen Tag im Jahr entgehen.

Tags : BrauchNamenstagNikolaustagNikulden

Geben Sie Feedback